pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Beauty-und-Sport RSS Beauty-und-Sport

News aus den Behindertensport, Gehörlosensport und Rollstuhlsport!

VON HORST DRESING meist gelesen

Ob die Paralympics oder Deaflympics auch bei behinderten Sportlern wird mit Höchstleistungen um Medaillen gekämpft!

Gliederung und Organisation - Der DBS

(Deutsche Behindertensportverband) ist der zuständige Fachvernband für sporttreibende Menschen mit Behinderungen. Er hat seinen Sitz in Frechen und ist in siebzehn Landesverbände unterteilt. Die Bundesgeschäftsstelle wird vom Generalsekretär, mit den ehrenamtlichen Mitgliedern des Präsidiums, geführt.

Die Gehörlosen haben einen eigenen Dachverband, den DGS (Deutscher Gehörlosen Sportverband).

Was viele sehr wahrscheinlich nicht wissen ist, dass der Deutsche Gehörlosen Sportverband der älteste Verband im Behindertensport ist. Er wurde in Berlin im Jahre 1888 gegründet.

Mittlerweile sind 149 Vereine mit cirka 11.000 Mitgliedern im DGS vertreten. Auch hier reichen die Sportarten vom Fußball, über Handball und Radsport bis hin zur beliebten Leichtathletik. Mittlerweile gibt es im DGS 22 Fachsparten. Der Gehörlosen Sportverband wird vom Präsidenten und den dazugehörigen Präsidiumsmitgliedern, sowie ehrenamtliche Präsidiumsitglieder, geführt.

Die Paralympics

Die ersten Sportspiele für Rollstuhlfahrer fanden, parallel zu den Olympischen Sommerspielen, bereits 1948 statt.

Die Paralympics hingegen, also die Paralympischen Spiele, finden seit 1992 parallel zu den Olympischen Sommerspielen statt, immer jeweils drei Wochen danach, jedoch am gleichen Ort. Die ersten Paralympischen Winterspiele fanden 1976 in Schweden statt. Die Deaflympics für Gehörlose gehören nicht zu den Paralympischen Spielen.

Bedauerlicherweise werden jedoch die Paralympics von der Öffentlichkeit weniger wahrgenommen. Die Medien berichten nur von einzelnen Leistungen und Live-Übertragungen im Fernsehen finden oftmlas nur zu untergeordneten Sendezeiten statt.

Doch wie bereits am Anfang erwähnt, würde das Interesse in der Bevölkerung steigen, wenn es dazu die Möglichkeit hätte mehr Informationen zu erhalten. Und hier wäre das Fernsehen der geeignete Platz, um dem Abhilfe zu schaffen.

Die Trainer im Behindertensport

Wie in jeder anderen Sportart auch, so gehört auch im Behindertensport ein excellenter Trainerstab dazu. Was nützt der beste Athlet oder die beste Athletin, wenn nicht auch die besten Trainer vorhanden sind.

Im Behinderternsport gibt es für Trainer, aller Sportarten und Disziplinen, eine Zusatzqualifikation als Trainer im Behindertensport. Sogar an der Trainerakademie des Deutschen Sportbundes in Köln erwerben qualifizierte Trainer im Behindertenbereich ihren staatlich Abschluss als Staatlich geprüfter Diplom-Trainer. Dies ist die Elite unter den hauptberuflichen, aber auch nebenberuflichen, Trainern im deutschen Sport.

Die Zukunft des Behindertensports

Im letzten Jahr, also 2010, gabe es in Leverkusen ein Symposium, unterstützt durch die Bayer AG.

Wir alle, also jeder einzelne Bürger in Deutschland kann die Zukunft des Behindertensports vorantreiben, wenn wir nur die Augen öffnen und offen dem Behindertensport gegenüberstehen.

Mehr Informationen finden Sie unter  www.behindertensport-news.de Das neue Portal zum Behindertensport wird bald online gehen! Auf  www.behindertensport-news.de ensteht in wenigen Tagen ein Newsportal in dem NUR über Behindertensport, Gehörlosensport und Rollstuhlsport berichtet wird.


Anzeige
Autor:
[H/D]


Homepage:

www.behindertensport-news.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.behindertensport-news.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 26.05.2011


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...