pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Bildung-und-Karriere RSS Bildung-und-Karriere

EUFH-Absolventin mit dem EHI-Wissenschaftspreis ausgezeichnet:

VON RENATE KRAFT meist gelesen

Beste Bachelorarbeit kommt aus Brühl

Laura Steden hat an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl Handelsmanagement studiert und Anfang des Jahres ihre Bachelor-Urkunde bekommen. Seit Oktober 2010 arbeitet sie im Internationalen Strategischen Einkauf der REWE Group. Für ihre Abschlussarbeit zeichnete sie das Europäische Handelsinstitut (EHI) mit dem Wissenschaftspreis 2011 aus.

"Ich hatte wirklich nicht damit gerechnet, diesen Preis zu gewinnen. Als ich ihn dann in der Hand hatte, war es ein sehr schönes Gefühl", freute sich Laura Steden. Mehr als 300 Gäste aus der Handelsbranche nahmen auf Einladung des EHI und von GS1 Germany an der Preisverleihung in Düsseldorf teil. Dabei erhielt Laura Steden den Wissenschaftspreis 2011 für die beste Bachelorarbeit. Ihre Arbeit zum Thema "Personalrekrutierung durch die Analyse digitaler sozialer Netzwerke – ein Anwendungsbeispiel bei der REWE Group" überzeugte durch Innovation, Wissenschaftlichkeit und Struktur. Die Jury wollte mit ihrer Auswahl den Mut honorieren, neue Wege zu gehen und zugleich andere Studierende ermutigen, dies ebenfalls zu tun. Personalrekrutierung sei hochgradig relevant für den Handel, und soziale Netzwerke können helfen, das Image des Handels zu stärken. Das Thema sei anwendbar und übertragbar auf viele Geschäftsmodelle, Branchen und Unternehmensgrößen, so das EHI in einer Presseinformation.

Mit dem Wissenschaftspreis wollen das EHI und GS1 Germany den akademischen Nachwuchs und die Hochschulen zur wissenschaftlichen Untersuchung praxisrelevanter Themen im Zusammenhang mit dem Handel ermutigen. Außerdem soll einerseits die Einführung wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Praxis gefördert und andererseits praxiserprobte Methoden in die Lehre integriert werden.

Längst hat der Handel, wie viele andere Branchen auch, die sozialen Netzwerke für sich entdeckt. Laura Steden, die im Rahmen ihres dualen Studiums bei REWE ihre Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel absolvierte, trug mit den Erkenntnissen in ihrer Arbeit viel zum weiteren Ausbau solcher Aktivitäten bei. "Wir sind stolz auf unsere Absolventin, die in ihrer Arbeit auf beeindruckende Weise gezeigt hat, wie Theorie und Praxis sich gegenseitig beflügeln", lobte Prof. Dr. Jutta Franke vom Fachbereich Handelsmanagement an der EUFH. Auch das Unternehmen der Preisträgerin ist stolz. "Die Auszeichnung von Laura Steden ist auch für uns eine Bestätigung, dass wir mit unserem dualen Studium in Kooperation mit der EUFH in Brühl einen qualifizierten und wichtigen Ausbildungsbaustein in der Zentrale anbieten", so Oliver Holler, Leiter Personalwesen der Zentrale der REWE Group in einer Pressemitteilung der REWE Group. Laura Steden selbst ist vom dualen Studium überzeugt und das Erlernte hilft ihr jetzt bei ihrer Arbeit. "An der EUFH habe ich die Offenheit neuen und komplexen Themen, aber auch Menschen gegenüber gelernt. Das Arbeiten im Team war immer ganz wichtig. Zusätzlich hilft mir auch die Redegewandtheit, die wir in vielen Präsentationen und Diskussionen geübt haben."


Anzeige
Autor:
[R/K]


Homepage:

eufh.de

Homepage RSS-Feed:

RSS eufh.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 04.04.2011


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...