pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Energie-und-Umwelt RSS Energie-und-Umwelt

Sichere Entsorgung von Treibmitteln unterstützt den Klimaschutz

VON DORIS GRUNDMEYER meist gelesen

Sichere Entsorgung von Treibmitteln unterstützt den Klimaschutz Neues RAL Gütezeichen setzt hohe Anforderungen an die Rückproduktion von ODS-geschäumten Produkten

Sankt Augustin, 15. Februar 2011 - Treibmittel für Polymerschäume wie FCKW zählen zu den Hauptursachen für den Abbau der Ozonschicht. Die sichere Entsorgung dieser Stoffe ist deshalb ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz. Das neue RAL Gütezeichen Rückproduktion von ODS-geschäumten Produkten legt für das Recycling hohe Anforderungen fest, die über den gesetzlichen Bestimmungen liegen (ODS: englische Abkürzung für Ozon-schädigende Substanzen). Betroffen sind alle Produkte, bei deren Herstellung ODS als Treibmittel für Polymerschäume genutzt wurde. Das gilt auch für andere Stoffe als FCKW, wenn diese Treibmittel zum Abbau der Ozonschicht oder zum Treibhauseffekt beitragen.

Die RAL Güte- und Prüfbestimmungen umfassen alle Maßnahmen, mit denen die ODS-haltigen Produkte erfasst, gelagert und aufbereitet werden. Ziel ist es, sämtliche Ozon abbauende Treibmittel zu entsorgen, dabei auch hochwertige Rohstoffe zu gewinnen und wieder in den Wirtschaftskreislauf einzubringen. Das RAL Gütezeichen verpflichtet die Dienstleister beispielsweise dazu, die Produkte beim Transport ordnungsgemäß zu verpacken, sodass keine Feuchtigkeit eindringen kann und sie nicht mit anderen Stoffen in Berührung kommen. Hohe Anforderungen werden auch an die Sauberkeit der Verwaltungs- und Betriebsgebäude gestellt, an die Erfassung der Produkte sowie an den Schutz von Mitarbeitern und Nachbarschaft.

Die Dienstleister stellen durch kontinuierliche eigene Überwachung sicher, dass die Güte- und Prüfbestimmungen eingehalten werden. Sie müssen diese Überwachung dokumentieren und sich zudem regelmäßig einer Überwachung durch Prüfer oder Prüfinstitution unterziehen. Diese regelmäßigen Eigen- und Fremdkontrollen sind für alle RAL Gütezeichen charakteristisch. Sie sind ein wesentlicher Grund dafür, dass Produkte und Dienstleistungen mit dem RAL Gütezeichen besonders zuverlässig und vertrauenswürdig sind.

Seit 1925 vergibt RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. Gütezeichen. Die ersten Gütezeichen wurden für Produkte im Baubereich geschaffen. Im Laufe der Jahre wurden Gütezeichen in der Land- und Ernährungswirtschaft, für Dienstleistungen und sonstige Produkte initiiert. Träger der Gütezeichen sind die von RAL anerkannten Gütegemeinschaften. Zurzeit gibt es über 130 Gütegemeinschaften und nahezu 170 Gütezeichen aus fast allen Lebensbereichen. Über 9.000 deutsche und ausländische Unternehmen verwenden RAL Gütezeichen im deutschen, europäischen und auch weltweiten Markt. Für Verbraucher, Unternehmen und die öffentliche Hand geben die RAL Gütezeichen eine sichere Orientierung bei der Auswahl von Produkten und Dienstleistungen.


Anzeige
Autor:
[D/G]


Homepage:

www.ral-guetezeichen.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.ral-guetezeichen.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 15.02.2011


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...