pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Finanzen-und-Wirtschaft RSS Finanzen-und-Wirtschaft

Stratego Grund Fonds geschlossen

VON RALF RENNER meist gelesen

Stratego Grund Fonds geschlossen Die Investmentbank des Immobilienfonds Stratego Grund (WKN A0ERSF) ist die Landesbank Berlin Investment GmbH. Der Immobilienfonds Stratego Grund ist ein sogenannter gemischter Fonds.

Der Stratego Grund wurde aufgelegt am 01.09.2005 und investierte in ein Fondsvermögen i.H.v. ca. EUR 339,64 Mio.

Die Mindestanlage für eine Einmalanlage beträgt EUR 500,00. Die Mindestanlage im Sparplan beträgt EUR 25,00. Der Erstausgabepreis pro Anteil hat EUR 30,00 betragen.

Der Investitionsgegenstand sind ca. 15 Immobilienfonds, u.a. der KanAm Grundinvest, der TMW Immobilien Weltfonds und der Morgan Stanley P2 Value, welche bereits vor zwei Jahren geschlossen und abgewickelt werden mussten. Da die gesamte Branche sich in einer Krise befindet, mussten bereits zuvor in der Vergangenheit zahlreiche Fonds geschlossen und z.T. abgewickelt werden.

Der Investitionsgegenstand abstrakt beschrieben sind also Immobilien-Sondervermögen. Zudem kann das Sondervermögen ferner in verzinsliche Wertpapiere, Investmentanteile, Geldmarktinstrumente, Bankguthaben, Derivate oder sonstige Anlageinstrumente investieren. Mitgeteilt worden ist, dass von der bestehenden Möglichkeit, in Immobilienaktien, REITs bzw. REITs-Sondervermögen zu investieren, kein Gebrauch gemacht wird.

Mit dem Fonds sind konzeptionell Chancen und Risiken verbunden. Typischerweise liegt eine Chance u.a. in der größeren Diversifikation eines Fonds und damit einem verminderten Ausfallrisiko. Doch kann eine Performance nicht garantiert werden. Demgegenüber bestehen die allgemeine Anlagerisiken von Immobilienanlagen, so z.B. das Altlastenrisiko, das Baumängelrisiko, das Leerstandsrisiko, das Mietausfallrisiko und das spezielle Risiko einer unerwarteten Aussetzung der Rücknahme der Anteilsscheine.

Die Landesbank Berlin Investment GmbH, welche als Investmentbank den Stratego Grund (gemischtes Sondervermögen) verwaltet, teilte am 30.03.2012 mit, dass der Stratego Grund geschlossen wurde. Damit sind die Ausgabe und Rücknahme von Anteilsscheinen bis auf weiteres ausgesetzt. Das gilt für alle Orderaufträge, welche nach dem 29.03.2012, 24:00 Uhr, eingegangen sind. Der Stratego Grund war nicht mehr in der Lage alle vorliegenden Rückgabeverlangen zu erfüllen, weswegen die Schließung nach § 37 Abs. 2 des Investmentgesetzes die Folge war.

Der LBB Stratego Grund ist ein Dachfonds und investierte in insgesamt 15 Zielfonds, insbesondere offene Immobilienfonds. Davon werden KanAm Grundinvest, Morgan Stanley P2 Value, SEB Immoinvest, TMW Weltfonds bereits abgewickelt.

vgl. Sie auch: [1]

Autor und Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Ralf Renner
- Rechtsanwalt und gelernter Bankkaufmann -

Kanzlei Renner
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin

Tel.: 030 / 810 030 - 22

echtsanwalt Renner berät und vertritt Stratego-Grund-Anleger. In kanzleibekannten Fällen wurde der Stratego Grund durch die Berliner Sparkasse vertrieben.

Das Spezialgebiet von Rechtsanwalt Ralf Renner sind Rechtsfragen geschlossener Fonds, in dem er über umfassende jahrelange Erfahrungen verfügt. In diesen Zusammenhängen treten Anleger an einen Rechtsanwalt heran, wenn sie bei der Fondszeichnung nicht zutreffend informiert und beraten worden ist. Denn ein Anlageberater hat über alle Umstände, die für Anlageentscheidung des Kunden wesentlich sind, zutreffend, verständlich und vollständig zu informieren. Insbesondere stehen Schadensersatzansprüche infrage, wenn auf die Anlagerisiken nicht genügend hingewiesen worden ist.


Anzeige
Autor:
[R/R]


Homepage:

www.kanzlei-renner.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.kanzlei-renner.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 19.11.2012


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...