pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Firmengruendung-und-Startups RSS Firmengruendung-und-Startups

Rechtsformwahl - Steuerbelastungsvergleich

VON TATJANA ALBERT meist gelesen

Bei der Gründung eines neuen Unternehmens stellt sich stets die Frage der passenden Rechtsform. Dem Gründer steht dabei eine breite Auswahl von Rechtsformen zur Verfügung. Neben der Gründung eines Unternehmens in der Form eines Einzelunternehmens besteht die Möglichkeit der Errichtung von Personengesellschaften wie beispielsweise die offene Handelsgesellschaft oder die Kommanditgesellschaft. Daneben besteht auch die Möglichkeit der Errichtung einer Kapitalgesellschaft wie bspw. die Unternehmergesellschaft, die GmbH oder die Gründung einer Aktiengesellschaft.

Jede der zuvor genannten Unternehmensform hat individuelle Vorteile als auch Nachteile. Welche Rechtsform für das konkrete Unternehmen die optimale ist, lässt sich nicht pauschal sagen. So sind Aspekte wie die Haftungsbeschränkung, der Kapitalbedarf bei der Gründung des Unternehmens sowie der laufende Kapitalbedarf oder auch die geplante Aufnahme weiterer Gesellschafter in die Gesellschaft zu berücksichtigen. Ein weiterer relevanter Aspekt für die Rechtsformwahl von Existenzgründern ist die zu erwartende Steuerbelastung in Abhängigkeit von der jeweiligen Unternehmensform.

Vom Grundsatz lässt sich hier sagen, dass Kapitalgesellschaften selbst Steuersubjekte sind und als solche grundsätzlich der Körperschaftsteuer und der Gewerbesteuer unterliegen. Dies trifft beispielsweise zu für die Rechtsformen Unternehmergesellschaft, GmbH und Aktiengesellschaft. Erfolgt dann eine Ausschüttung an die Gesellschafter so erfolgt wiederum eine Besteuerung der Gewinnausschüttung.

Bei den Personengesellschaften (Einzelunternehmen, offene Handelsgesellschaft, Kommanditgesellschaft) erfolgt die Besteuerung transparent. Dies bedeutet, dass das steuerpflichtige Ergebnis der Gesellschaft unmittelbar dem jeweiligen Gesellschafter (gegebenenfalls anteilig) zugerechnet wird.

Eine erste Einschätzung der jeweiligen Steuerlast bzw. der der steuerlichen Vorteilhaftigkeit der jeweiligen Rechtsform, beispielsweise durch den Steuerbelastung-Vergleichsrechner unter: [1] gewinnen.

Diese Pressemitteilung wurde verfasst von:

Tatjana Albert
Steuerberaterin
Ganghoferstraße 21
80339München

Telefon: 089 23542433

 email@autor.cap

 www.steuerberaterin-muenchen.com


Anzeige
Autor:
[T/A]


Homepage:

www.steuerberaterin-muenchen.com

Homepage RSS-Feed:

RSS www.steuerberaterin-muenchen.com RSS-Feed-Link


Artikel vom 10.09.2016


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...