pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Medizin-und-Gesundheit RSS Medizin-und-Gesundheit

BVMed-Jahresbericht 2009/2010 veröffentlicht

VON MANFRED BEERES meist gelesen

MedTech-Branche investiert trotz Krise - Jetzt mehr Wettbewerb und Wahlfreiheit erforderlich

Berlin. Das Die MedTech-Branche bleibt trotz der Auswirkungen der Wirtschaftskrise ein Innovations- und Jobmotor. Das verdeutlicht der aktuell veröffentlichte Jahresbericht 2009/2010 des Bundesverbandes Medizintechnologie, BVMed. Drei Viertel der Mitgliedsunternehmen haben im vergangenen Jahr Arbeitsplätze erhalten und sogar neue Stellen geschaffen. Insgesamt arbeiten bereits 170.000 Menschen in Deutschland in der MedTech-Branche. Die Unternehmen investieren dabei rund neun Prozent ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Der neue BVMed-Jahresbericht ist in deutscher und englischer Sprache erschienen und ist unter  www.bvmed.de (Publikationen) erhältlich.

In seinem Vorwort zum MedTech-Jahresbericht setzt sich der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan (B. Braun Melsungen AG) für "mehr Dynamik durch mehr Wettbewerb und Wahlfreiheit" in der Gesundheitswirtschaft ein. "Gesundheit zählt zu einem unserer höchsten Güter. An dieser Bedeutung ändert auch eine Wirtschafts- und Finanzkrise nichts. Patienten müssen versorgt, Wunden geheilt, notwendige Operationen durchgeführt werden Und hierbei spielen Medizinprodukte eine überaus wichtige Rolle", so Lugan. Die Branche benötige für die Zukunft "ein innovationsfreundliches Umfeld, mehr wettbewerbliche Elemente und mehr Deregulierung". Ein Blick in die Koalitionsvereinbarung der neuen Bundesregierung zeige, dass die wettbewerblichen Elemente und die Wahlfreiheit der Versicherten gestärkt werden sollen. Das stimme die Unternehmen zuversichtlich. Der BVMed-Vorsitzende: "Wir erwarten von der neuen Bundesregierung, dass die positiven Ansätze aus der Koalitionsvereinbarung auch tatsächlich in die Praxis umgesetzt werden."

Der BVMed-Jahresbericht 2009/2010 enthält neben einem Marktüberblick der MedTech-Branche umfassende Informationen rund um die Entwicklungen und Trends der Medizintechnologie. Weiterhin werden Neuigkeiten und Arbeitsweisen der BVMed-Referate Gesundheitssystem, Krankenversicherung, Homecare, Medizinprodukterecht, Verbraucherschutz und Kommunikation vorgestellt. Zusätzlich werden Informationen zu der inhaltlichen Arbeit der über 50 BVMed-Arbeitsgremien gegeben.

Der 24-seitige Jahresbericht kann kostenlos beim BVMed angefordert oder im Internet heruntergeladen werden unter  www.bvmed.de (Publikationen).

V.i.S.d.P.:

Manfred Beeres M.A.
Leiter Kommunikation/Presse
BVMed - Bundesverband Medizintechnologie
Reinhardtstr. 29 b
D - 10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 246 255-20
Fax: +49 (0)30 246 255-99
Internet:  www.bvmed.de


Anzeige
Autor:
[M/B]


Homepage:

www.bvmed.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.bvmed.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 20.04.2010


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...