pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Medizin-und-Gesundheit RSS Medizin-und-Gesundheit

Pflegende Angehörige brauchen Momente der Freude – regelmäßig!

VON JOCHEN WAGNER meist gelesen

Pflegende Angehörige brauchen Momente der Freude – regelmäßig! Als ein Ergebnis des 2. Pflege-Dialogs plant Gesundheitsminister Philipp Rösler nach dem Vorbild der Mutter-Kind-Kuren gemeinsame Reha-Maßnahmen für Hauptpflegepersonen zusammen mit ihren Pflegebedürftigen, da aus gutem Grund pflegende Angehörige nur sehr zurückhaltend die bestehende Entlastungsmöglichkeit durch die Kurzzeitpflege in Anspruch nähmen.

Was im Erfolgsfall von Röslers Vorstoß zu erwarten ist, lassen die elftägigen Betreuten Urlaube erahnen, welche die Alzheimer Angehörigen-Initiative (AAI) bereits seit 12 Jahren fünf Mal jährlich an der Ostsee und in der Lüneburger Heide durchführt: Die Betreuten Urlaube ermöglichen den pflegenden Angehörigen – bei gleichzeitiger Nähe zum Erkrankten – Erholung und Teilhabe am sozialen Leben.

Zur wirksamen Entlastung der pflegenden Angehörigen leisten Betreuer-Teams aus Berliner und regionalen Bildungseinrichtungen der Kranken- oder Altenpflege unter Anleitung erfahrener Altenpflegefachkräfte neben vor- und nachmittäglicher aktivierender Gruppenbetreuung der demenziell Erkrankten auch Hilfe bei der Morgen- und Abendtoilette sowie bei den Mahlzeiten. Die pflegenden Angehörigen bringen sich nur in dem Maße in die Betreuung und Pflege mit ein, wie sie das Bedürfnis danach haben. Die Angehörigen behalten so die Kontrolle über den Krankheitsverlauf und können unbesorgt ihre Urlaubstage genießen, denn sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass sich das Krankheitsbild während der ansonsten notwendigen Kurzzeitpflege derart verschlechtert, dass sie mehr Energie in die Wiederherstellung des vorherigen Zustandes stecken müssen, als sie durch ihre Auszeit hätten schöpfen können.

Rosemarie Drenhaus-Wagner, Initiatorin und Erste Vorsitzende der AAI, hilft den pflegenden Angehörigen ihre oftmals bereits eingetretene krankheitsbedingte Vereinsamung zu durchbrechen indem sie ihnen in Einzel- oder Gruppengesprächen, bei gemeinsamen Aktivitäten wie Café- und Museumsbesuchen sowie bei Spaziergängen, Ausflügen und Bunten Abenden zur Seite steht.

Während der Mahlzeiten stehen den pflegenden Angehörigen auch die Betreuer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Betreute Urlaube wirken sich über den Erholungseffekt hinaus erleichternd auf den häuslichen Pflegealltag aus, denn

· aufgrund der aktivierenden Betreuung und der – im beschützenden Rahmen – neu geknüpften sozialen Kontakte entwickelt sich der Krankheitsverlauf oftmals positiv,

· die pflegenden Angehörigen nehmen praktische Anregungen für die häusliche Pflege auf, die sich auf die Pflegequalität ebenso positiv auswirken, wie auf die Pflegebeziehung. Dies wird dadurch begünstigt, dass diese Anregungen nicht nur von der fachlichen Begleitung, sondern auch von ebenfalls pflegenden Angehörigen kommen,

· die Urlaubsfreundschaften werden oftmals daheim weiter gepflegt und überwinden somit die Vereinsamung der Erkrankten und ihrer Hauptpflegepersonen.

Hintergrund:Die AAI ist eine der drei mitgliederstärksten Alzheimer-Organisationen Deutschlands. Sie unterstützt nicht nur Berliner allbezirklich durch Beratung, Entlastung und Teilhabe sondern unterstützt pflegende Angehörige im gesamten deutschen Sprachraum durch vielfältige online-Hilfsangebote. Der AAI e.V. ist die erste Alzheimer-Gesellschaft, die ihr operatives Tätigkeitsfeld in eine gemeinnützige GmbH ausgegründet hat. Als bislang einzige deutsche Alzheimer-Organisationen arbeiten beide Körperschaften, AAI e.V. und AAI gGmbH, nach einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem. Freude erleben – trotz Alzheimer ist das Motto der AAI, welches zunehmend gesellschaftlich aufgegriffen wird. Die Betreuten Urlaube mit ihren Bunten Abenden, die in Alzheimer-Tanzcafés ihre Fortführung fanden, finden großes Medienecho.


Anzeige
Autor:
[J/W]


Homepage:

www.alzheimer-organisation.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.alzheimer-organisation.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 16.02.2011


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...