pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Medizin-und-Gesundheit RSS Medizin-und-Gesundheit

13. eHealth-Konferenz von MedInform

VON MANFRED BEERES meist gelesen

"Vereinbarte Standards für die elektronische Kommunikation müssen konsequenter genutzt werden"

Berlin/Frankfurt am Main. In den letzten Jahren sind einige Fortschritte bei der Etablierung von elektronischen Kommunikationsstandards erzielt worden. Notwendig ist nun eine konsequente Implementierung der vereinbarten Standards, um Prozessoptimierungen und Kosteneinsparungen zu ermöglichen. Das war das Fazit der 13. eHealth-Konferenz von MedInform mit dem Titel "Optimierung der Prozesse zwischen Krankenhäusern und Lieferanten durch elektronische Kommunikation" am 22. Februar 2011 in Frankfurt/Main. "Die Standards sind vorhanden, sie müssen nun auch implementiert und konsequent genutzt werden", appellierte der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan an die Marktteilnehmer. An der Konferenz nahmen rund 170 Teilnehmer aus Krankenhäusern, Einkaufsgemeinschaften, MedTech-Unternehmen und Dienstleistern teil. Unter anderem präsentierten das Universitätsklinikum Münster und das Klinikum Offenbach Fallstudien zu eBusiness-Projekten.

Die Experten der Konferenz wie Professor Ursula Hübner von der Hochschule Osnabrück plädierten dafür, das Thema "eHealth" umfassend zu verstehen. Es geht dabei um mehr als die Beschaffungsprozesse, es geht um die Optimierung aller Prozesse der Versorgungskette. Bestandteile sind Identifikation und Prüfung, medizinische Behandlung, medizinische Dokumentation und Evaluation sowie Kommunikation. "Es geht um eine erhöhte Patientensicherheit, in dem das richtige Produkt rechtzeitig und richtig angewendet wird und es geht um Prozessoptimierungen und Einsparungen", so die Industrie- und Krankenhausexperten. Dies sei nur möglich, wenn Krankenhäuser, Lieferanten und Dienstleister partnerschaftlich zusammenarbeiten und global etablierte Standards auch konsequent angewendet werden, so das Fazit des Moderators der Konferenz, BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt. (...)

Vollständiger Pressetext online unter: [1]

V.i.S.d.P.:

Manfred Beeres M.A.
Leiter Kommunikation/Presse
BVMed - Bundesverband Medizintechnologie
Reinhardtstr. 29 b
D - 10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 246 255-20
Fax: +49 (0)30 246 255-99
E-mail:  email@autor.cap
Internet:  www.bvmed.de


Anzeige
Autor:
[M/B]


Homepage:

www.bvmed.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.bvmed.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 23.02.2011


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...