pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Politik-und-Gesellschaft RSS Politik-und-Gesellschaft

Neuwahl bei der Nürnberger ÖDP: Forster und Schrollinger im Amt bestätigt

VON ÖDP NüRNBERG meist gelesen

Neuwahl bei der Nürnberger ÖDP: Forster und Schrollinger im Amt bestätigt "Mit voller Kraft in das Wahljahr!"

NÜRNBERG / Der Nürnberger Kreisverband der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) hat bei seiner jüngsten Mitgliederversammlung den siebenköpfigen Vorstand neu gewählt. Dabei wurden sowohl die bisherige Vorsitzende, Manuela Forster (41) als auch ihr Stellvertreter, Thomas Schrollinger (44) für ein weiteres Jahr in ihrem Amt bestätigt.

"Ich freue mich sehr darüber, dass mir die Mitglieder erneut das volle Vertrauen ausgesprochen haben, den Kreisverband Nürnberg als Vorsitzende erfolgreich durch diese wichtige Wahlphase zu bringen. Wir haben uns viel vorgenommen und blicken dabei optimistisch in die Zukunft. Im Gegensatz zu vielen anderen Parteien können wir uns über eine stetig steigende Mitgliederzahl freuen. Dazu wird derzeit auch der Kreis der Aktiven bei uns in Nürnberg immer größer. Fünf Jahre nach unserem Ersteinzug in den Nürnberger Stadtrat können wir auf eine erfolgreiche Stadtratsarbeit zurückblicken, in der bislang sage und schreibe 77 Anträge von unserem einzelnen Mandatsträger gestellt wurden," lobt Forster das Engagement ihres Kollegen Thomas Schrollinger im Rathaus.
"Viele dieser Anträge führten zum  Erfolg . Die Beispiele reichen vom Verzicht auf Tropenholz bei Nürnberger Parkbänken, dem Ausbau einzelner Fahrradwege, über die familienfreundlichen Öffnungszeiten der Nürnberger Freibäder in den Ferien oder die Erweiterung der Eintragungszeiten für künftige Volksbegehren, was auch dem letzten Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren geholfen hat. Wir werden in Nürnberg weiterhin für eine Stadtpolitik mit Herz und Verstand eintreten, die eine ökologische Stadtentwicklung verfolgt und dabei die Lebensqualität der Nürnberger Bürgerinnen und Bürger im Blick hat. Ich bin sicher, daß die ÖDP von den Nürnbergern als wichtige Kraft im Rathaus erkannt wurde und wir nach der nächsten Kommunalwahl mit deutlich mehr Mandaten vertreten sein werden," so Forster, die sowohl als Landtags-Direktkandidatin für den Stimmkreis Nord als auch als Spitzenkandidatin für die mittelfränkische Landesliste nominiert wurde. ÖDP-Stadtrat Thomas Schrollinger ergänzt: "Es ist nicht selbstverständlich, als Mandatsträger einen engagierten Kreisvorstand im Rücken zu haben. Für mich ist das wie eine außerparlamentarische Fraktion. Diese Unterstützung meiner Stadtratstätigkeit ist einfach großartig." Im Blick auf die bevorstehenden Wahlen meint Schrollinger: "Wir haben zwei große Ziele vor uns: Den längst überfälligen Einzug der ÖDP in den Landtag und die Erweiterung unserer Mandate im Nürnberger Stadtrat. Dazu gehen wir auch in Nürnberg nun mit voller Kraft nach vorn." Als Schatzmeister bestätigten die Nürnberger Ökodemokraten den 36-jährigen Bernhard Mayer. Zudem wurden als Beisitzer gewählt Jan Gehrke (42), Landtagsdirektkandidat für Nürnberg-West Max Gruber (65), Inga Hager (44), und Bezirkstagsdirektkandidat für Nürnberg-Nord Heinrich Ott (63).

  [1]


Anzeige
Autor:
[/N]


Homepage:

www.oedp-nuernberg.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.oedp-nuernberg.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 19.04.2013


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...