pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Recht-und-Jura RSS Recht-und-Jura

Erfolge in Afrika

VON MARIA BAUM meist gelesen

Erfolge in Afrika Beeindruckende Zahlen aus der Arbeit des Hunger Projektes

Über 3.000 Schüler besuchen in den Epizentren des Hunger Projektes in Afrika die Vorschule und erhalten dort täglich eine Mahlzeit.

Bildung

1.696 Mädchen und 1.516 Jungen besuchten in den vergangenen neun Monaten in den Epizentren des Hunger Projektes die Vorschule und erhielten dort täglich eine Mahlzeit. 11.675 Frauen nahmen in dieser Zeit in den Epizentren in Afrika an Alphabetisierungskursen teil.

Agrar

300 Tonnen selbst produzierte Nahrungsmittel konnten im Rahmen des Programms für Ernährungssicherheit des Hunger Projekts in Afrika in die Nahrungsmittelspeichern der Epizentren in nur drei Quartalen eingelagert werden. Das gelang durch das Verteilen von 16 Tonnen Saatgut und 125 Tonnen Dünger.

Umwelt

38.500 Bäume wurden durch einheimische, ehrenamtliche Mitarbeiter auf 10 Hektar Land in den Partnergemeinden des Hunger Projekts zur Erhaltung der Umwelt in nur einem halben Jahr gepflanzt.

Das Hunger Projekt e.V. ist eine globale Nichtregierungsorganisation (NRO), die sich seit 1977 mit insgesamt 350 Angestellten und rund 362.000 Ehrenamtlichen gemeinsam für die nachhaltige Überwindung chronischen Hungers in 13 Ländern Afrikas, Südasiens und Lateinamerikas einsetzt (gegenwärtig in âthiopien, Benin, Burkina Faso, Ghana, Malawi, Mosambik, Senegal und Uganda; in Indien und Bangladesch; in Mexiko, Bolivien und Peru). Der internationale Hauptsitz ist in New York.

In Deutschland arbeitet das Hunger Projekt seit 1982 als gemeinnützig anerkannter Verein mit ca. 50 ehrenamtlichen Aktiven und sechs Teilzeitkräften. Weitere Partnerländer sind: Australien, Belgien, Großbritannien, Japan, Kanada, Neuseeland, Niederlande, Schweden und die Schweiz.

Das Hunger Projekt konzentriert sich auf drei Leitgedanken: Mobilisierung zur Eigenverantwortung, Gleichberechtigung von Frauen und Männern sowie Stärkung lokaler Demokratie. Alle Strategien und Initiativen sind darauf ausgerichtet, die acht UN-Millenniumsentwicklungsziele zu unterstützen.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) in Berlin zeichnet das Hunger Projekt e.V. seit Jahren mit dem DZI-Spendensiegel für seine transparente, sparsame und satzungsgemäße Verwendung der Spendengelder aus.


Anzeige
Autor:
[M/B]


Homepage:

www.das-hunger-projekt.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.das-hunger-projekt.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 14.04.2010


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...