pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Recht-und-Jura RSS Recht-und-Jura

Roland Franz & Partner warnt vor Bauernfängerei mit scheinbar behördlichen Aufforderungen

VON DR. ALFRIED GROßE meist gelesen

Essen, 10. September 2010*****In den letzten Wochen und Monaten häufen sich wieder die Angebote dubioser Firmen, sich gegen Entgelt (Marketingbeitrag) in noch dubiosere Internetportale oder Verzeichnisse aufnehmen zu lassen. Für einen Laien haben diese Angebote in der Regel das Erscheinungsbild einer behördlichen Aufforderung. Einen genauen Überblick erhält man nur dann, wenn man das Kleingedruckte vollständig liest. Das führt zu dem Ergebnis, dass es sich hierbei um reine "Bauernfängerei" handelt. Die Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner aus Essen rät, derartige Angebote nicht zu unterschreiben, sondern direkt in den Papierkorb zu werfen.

"Sofern der Empfänger derartiger Angebote Zweifel hat, kann er uns dieses Anschreiben zu senden. Wir werden ihn umgehend über das Ergebnis unserer Überprüfung unterrichten. In der Vergangenheit sind wir häufig gegen derartige Angebote über die zuständigen Staatsanwaltschaften vorgegangen, allerdings ohne befriedigendes Ergebnis, da laut Auskunft der Staatsanwaltschaften die Aufmachung dieser Schreiben nicht mit behördlichen Anschreiben identisch war und auch tatsächlich im Kleingedruckten unter anderem darauf hingewiesen wurde, dass es sich hierbei um behörden- und kammerunabhängige Angebote handelt. Leider fällt der eine oder andere darauf herein, unterschreibt dies und schickt es an die entsprechende Firma zurück mit der Folge, dass ein Vertrag abgeschlossen wurde, der im günstigsten Fall nur eine Laufzeit von einem Jahr hat, meist jedoch zwei Jahre", erklärt Dipl.-Finw. Bettina M. Rau-Franz, Steuerberaterin und Partnerin in der Steuerberatungs- und Rechtsanwaltskanzlei Roland Franz & Partner in Essen.

Derartige Anschreiben erhalten Firmen insbesondere, wenn die Unternehmen im Handelsregister eingetragen und gerade Änderungen veröffentlicht worden sind. Dann reagieren diese dubiosen Firmen meistens sofort. Weitere Informationen erhalten sie wahrscheinlich von den Gewerbemeldestellen. Was im Gründungsjahr 1979 mit klassischer Steuerberatung begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem fachübergreifenden Full-Service-Angebot entwickelt. Heute zählt Roland Franz & Partner mit seinen ca. 40 Mitarbeitern zu den großen Steuerberatungspraxen in Essen.

Von diesem Standort werden Mandanten inner- und außerhalb der Region gleichermaßen intensiv betreut.

Die ersten Schritte zur Realisierung einer fachübergreifenden Mandantenberatung wurden bereits Anfang der 90er Jahre durch Kooperation mit einer Wirtschaftsprüfungspraxis und einer Rechtsanwaltskanzlei im gleichen Hause geschaffen. Heute bietet Roland Franz & Partner als leistungsstarke Partnerschaftsgesellschaft vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen aus einer Hand, die für die Mandanten Synergieeffekte auf hohem Niveau sowie eine Minimierung des Koordinationsaufwandes gleichermaßen nutzbar machen.


Anzeige
Autor:
[D/G]


Homepage:

www.franz-partner.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.franz-partner.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 10.09.2010


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...