pr Anzeige



pr Meist gelesen

Home » Recht-und-Jura RSS Recht-und-Jura

Weiterer Erfolg für CLLB Rechtsanwälte: Delta Korona – OLG Köln bestätigt Urteil gegen Verantwortliche und Anlageberater

VON RA CHRISTIAN LUBER, LL.M., M.A. meist gelesen

München, 28.09.2010: Das Oberlandesgericht Köln hat mit Urteil vom 03.09.2010 das Urteil des Landgerichts Köln vom 11.02.2010 bestätigt und die Berufung der Beklagten zurückgewiesen. Geklagt hatte ein Anleger, der im Jahr 2006 Geschäftsbeteiligungen an der Delta Korona S.L. gezeichnet hatte. Den Anlageberatern warf der Kläger eine fehlerhafte Beratung vor, die drei Verantwortlichen der Delta Korona. S.L. sollten in Haftung genommen werden, weil ihre Gesellschaft ohne Erlaubnis der BaFin Bankgeschäfte getätigt hatte. Das Landgericht Köln folgte dieser Argumentation und verurteilte sowohl die Anlageberater als auch die Verantwortlichen der Delta Korona. S.L. zu Schadensersatz.

Nachdem die Anlageberater und ein Verantwortlicher der Delta Korona. S.L. Berufung gegen das Urteil eingelegt hatten und das Oberlandesgericht Köln bereits in der mündlichen Verhandlung auf die fehlenden Erfolgsaussichten der Berufung hingewiesen hatte, wurde nun die Berufung zurückgewiesen.

"Nach der Urteilsbegründung haften die Anlageberater, weil sie den Kläger nicht auf die Risiken der Kapitalanlage hingewiesen haben", erklärt Rechtsanwalt Christian Luber, LL.M., M.A. aus der auf Kapitalmarktrecht spezialisierten Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München, Berlin und Zürich. "Auch die Verantwortlichen der Delta Korona. S.L. haften dem Kläger auf Schadensersatz. Zwar ließ das Gericht die Haftung gemäß § 823 Abs. 2 BGB i.V.m. § 32 KWG offen, allerdings nahm es eine vorsätzliche sittenwidrige Schädigung der Verantwortlichen der Delta Korona. S.L. an."

Rechtsanwalt Luber weiter: "Das Urteil bestätigt die Linie der Gerichte in Sachen Delta Korona. Anleger der Delta Korona, die sich geschädigt fühlen fühlen, sollten daher etwaige Schadensersatzansprüche gegen die Vermittler und Verantwortlichen der Delta Korona S.L. anwaltlich prüfen lassen."

CLLB Rechtsanwälte

RA Christian Luber, LL.M., M.A.

Liebigstraße 21

80538 München

Tel.: 089/552 999 50

Fax: 089/552 999 90

Email:  email@autor.cap

web:  www.cllb.de


Anzeige
Autor:
[R/L]


Homepage:

www.cllb.de

Homepage RSS-Feed:

RSS www.cllb.de RSS-Feed-Link


Artikel vom 30.09.2010


Eine Nachricht veröffentlichen Druckversion Vorige Meldung | Nächste Meldung


Information:

pr Suchen



pr Aktuelle News



pr News dieser Kategorie



pr Anzeige

Onlinestreams.de
Das eigene Internetradio über Onlinestreams.de - Info hier...